• Manuelle Therapie

    Date: 2013.02.21 | Category: Kassenleistungen | Tags:

    In der Manuellen Therapie werden eingeschränkte bzw. blockierte Gelenke der Wirbelsäule oder der Extremitäten mit sanften Techniken wieder mobilisiert. Diese osteopathische Technik wird z.B. bei Kopfschmerzen, Hexenschuss, Tennisellenbogen oder Bewegungseinschränkungen nach einer Verletzung eingsetzt.

    Die Manuelle Therapie hilft Schmerzen zu beseitigen und Bewegungsstörungen zu lindern, indem nicht nur Symptome behandelt werden.
    Manuelle Therapie kann vom Arzt verschrieben werden und darf nur von speziell dafür ausgebildeten, zertifizierten Physiotherapeuten durchgeführt werden.
    In der Manuellen Therapie stehen für Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten bei ihrer spezifischen Befunderhebung und Behandlung des Patienten die Funktionsstörungen des Bewegungsapparates im Vordergrund.

    Zur Therapie gehören u.a.:

    •  Wiederherstellung der physiologischen (natürlichen) Gelenkfunktion
    •  Wiederherstellung der physiologischen (natürlichen) Muskelfunktion

     Schmerzlinderung bei arthrogenen (gelenkbezogenen), muskulären und neuronalen (des Nervensystems) Störungen. Adäquate Informationen zu den Symptomen, Behandlungszielen und verwendeten Techniken sowie die Beratung zu sinnvollem Verhalten in den Bereichen Beruf, Freizeit, Sport sind wesentlicher Bestandteil einer manualtherapeutischen Behandlung. Ziel ist die Wiederhestellung der körperlichen Belastbarkeit des Patienten gemessen an seiner individuellen Alltagsbelastung und somit die Verbesserung der Lebensqualität.

    Gerne informieren wir Sie persönlich…